Ob Kindertagesstätten und schulnahe Betreuungen, Erziehungshilfen und Lernförderung, Schule und Lehr­gänge, Berufsvorbereitung oder Integrationsangebote und Sprachkurse: Unsere Leistungen für Menschen jeden Alters und jeder Kultur sind vielfältig. Genauso vielfältig wie deine beruflichen Möglichkeiten! Denn bei uns kannst du dich mit deinem Können und deinen Ideen voll und ganz einbringen. Wer die ASB Lehrer­kooperative ist? Zum einen ein gemeinnütziges Unternehmen mit Bildungs-, Erziehungs- und Be­ratungs­angeboten. Zum anderen aber ein sympathischer und weltoffener Arbeitgeber. Dann lerne uns ab dem 01.01.2020 kennen als

Fachkraft im Bundesprogramm "Sprach-Kitas"

– in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) -

Hier bringst du dich ein:

Das Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" hat zum Ziel, die sprachlichen Bildungsangebote in den teilnehmenden Einrichtungen systematisch weiterzuentwickeln und die Qualität der Kindertagesbetreuung zu verbessern.

In unserer internationalen Kindertagesstätte Karl-Blum-Allee übernimmst du die gruppenübergreifende Aufgabe, deine Kompetenzen an das Einrichtungsteam weiterzugeben, ein Modell guter Praxis zu sein und für die Nachhaltigkeit des Bundesprogramms "Sprach-Kitas" zu sorgen.

Dies beinhaltet die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kita-Teams bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit, bei der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Familien sowie der inklusiven Pädagogik. Die direkte sprachpädagogische Arbeit mit den Kindern erfolgt nur exemplarisch bzw. modellhaft. Ziel ist es, dass alle Teammitglieder (Routine-)Situationen und Gelegenheiten des Kita-Alltags bewusst und systematisch für die Unterstützung und Förderung der sprachlichen Entwicklung der Kinder zu nutzen.

Gemeinsam mit der Kita-Leitung bist du im Tandem dafür verantwortlich, die Einrichtungskonzeption im Hinblick auf alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und inklusive Pädagogik fortlaufend weiterzuentwickeln. Du kooperierst mit weiteren Verbund-Kitas und der übergeordneten Fachberatung.




Das bringst du mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in bzw. ein sozialpädagogisches oder vergleichbares Studium
  • Einschlägige berufliche Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Förderung und/oder sprachlichen Bildung
  • möglichst Zusatzqualifikation in den Bereichen sprachliche Bildung, frühkindliche Bildung und Förderung von Kindern sowie Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft zu thematischen Fortbildung
  • Kenntnisse in der Sprachbildung
  • gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit digitaler Technik
  • Kenntnisse in der kollegialen Beratung
  • Einfühlungsvermögen, Teamplayerqualitäten und Kommunikationsstärke
  • Offenheit für Neues
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Stabilität
  • Deutsch in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis ist vorerst befristet bis 31.12.2020.

 
Du bist auf der Suche nach einem Arbeitgeber, bei dem dein Talent durch regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen gefördert wird? Und berufliche Entwicklung auf der Tagesordnung steht? Dann zeige uns, wer du bist und was in dir steckt! Bewirb dich einfach über unser Online-Bewerbungs­formular. Wir freuen uns, dich kennenzulernen. Übrigens: Bei gleicher Qualifikation werden Schwerbehinderte bevorzugt.
Vergütet wirst Du nach dem hauseigenen Tarifvertrag mit 13 Monatsgehältern und Urlaubsgeld. Das Jobticket gibt es obendrauf.      

Noch Fragen? Diese beantwortet dir deine Ansprechpartnerin Nina Hegenwald gerne (Nina.Hegenwald@lehrerkooperative.de)

Ausschreibungsdatum: 14.08.2019